Retten - Löschen - Bergen - Schützen
zurück Übersicht vor
Einsatz 1 von 2 Einsätzen im Jahr 2024
Einsatzart: Techn. Hilfeleistung
Kurzbericht: VU - LKW gegen PKW
Einsatzort: B 279 - Kreuzungsbereich - Wildflecken - Gersfeld
Einsatzdauer: 3 Std. und 15 Min.
Fahrzeuge am Einsatzort: keine Fahrzeuge am Einsatzort
alarmierte Einheiten:
FFW Gersfeld

Einsatzbericht:

Pressebericht aus: "Rhönkanal.de "

Auf der B 279 bei Oberweißenbrunn kam es am Donnerstag, den 18.01.2024, um 9.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall.

Die Fahrerin eines VW Passat übersah beim Auffahren auf die Bundesstraße einen in Richtung Wildflecken fahrrenden, vorfahrsberechtigen Lastkraftwagen-Fahrer.

Dieser konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und es kam zur Kollision, Hierbei wurde die 45 jährige leicht verletzt und musste in ein Krankenhaus verbracht werden.

Am Fahrzeug der Verursacherein entstand Totalschaden. Am LKW wurde die linke Front beschädigt; der Brummifahrer konnte nach einer kurzen Reparatur bis zu einer Werkstatt fahren. Der Sachschaden wird auf insgesamt ca. 11.500  Euro beziffert.

Aufgrund der Erstmeldung, VU mit eingeklemmte Person, wurde durch die Leitstelle die Alarmstufe THL 3 ausgelöst.

Alarmierte Feuerwehren: Oberweißenbrunn, Bischofsheim, Wildflecken, Gersfeld; sowie KBI u. KBM

Sonstige: Rettungsdienst, Polizei

 

ungefährer Einsatzort:
Mittwoch, 17. Juli 2024

Design by LernVid.com